Die Andenmetropole La Paz.

La Paz ist der höchstgelegene Regierungssitz und Zentrum der lateinamerikanischen Kultur und Lebensart. Die Metropole Boliviens zieht sich bis auf 4.000 Meter in der Hochebene des Altiplano und gehört zu den umtriebigsten Städten im Herzen von Lateinamerika. Die Altstadt von La Paz mit ihrem kolonialen Erbe und den alten Bräuchen hat den Flair längst vergangener Zeiten.

In einem wunderschönen Tal der Anden gelegen, kannst du in La Paz regelrecht nach den Wolken greifen. Die eigentliche Hauptstadt Boliviens – denn hier befindet sich der Regierungssitz des Landes – liegt auf einer Höhe zwischen 3300 und 4100 Meter über dem Meeresspiegel.

Metropole im Altiplano

Bestimmt ist La Paz die interessanteste Stadt Boliviens. Mit ihren ungefähr 1,8 Millionen Einwohners (so ganz genau weiß das niemand) besteht die Stadt eigentlich aus den beiden Teilen El Alto und dem in einem riesigen Talkessel gelegenen Zentrum. Die Metropole liegt auf der Hochebene des Altiplano.

In der Altstadt von La Paz fühlst du dich sich in eine längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Die indigenen Bolivianer tragen noch handgewebte Trachten und die traditionelle Hüte. Die modernen Stadtbewohner jedoch leben mit zeitgemäßem Komfort und aktuellen Trends aus der ganzen Welt. La Paz überrascht dich mit einem guten Angebot an interessanten Restaurants, Bars und Museen.

Bolivien La Paz Das Häusermeer ragt hinauf bis nach El Alto
La Paz. Das Häusermeer ragt hinauf bis nach El Alto.

La Paz kann mit einigen Weltrekorden aufwarten: Mit dem Flughafen in El Alto auf fast 4100 Metern besitzt die Stadt den höchsten Zivilflughafen. Zugleich La Paz auch der höchstgelegene Regierungssitz der Welt. Der Höhenunterschied zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Punkt der Stadt beträgt etwa 1000 Meter – auch das ist rekordverdächtig.

In den Straßen und Gassen verkehren unzählige Busse, Taxis und Sammeltaxis. Sie prägen das Bild von La Paz ebenso wie die fast unüberschaubaren Anzahl von Verkaufsständen, in denen alltäglichen Gegenständen angeboten werden.

Über all dem ragt der mächtige, schneebedekte Illimani mit seinen vier Gipfeln empor. Wahrhaft majestätisch.

La Paz ist mit seiner Vielzahl an Kirchen aus dem 19. Jahrhundert, den Museen mit Artefakten aus der Zeit vor der Eroberung durch die Spanier sowie den herrlichen Aussichtspunkten und farbenfrohen Märkten einfach einzigartig. Die Stadt wird vom mächtigen Illimani (6.439 m) mit seinen vier Gipfeln beherrscht.

Bolivien La Paz Einkaufsstrasse in der Altstadt
La Paz. Einkaufsstrasse in der Altstadt.

Koloniale Bauwerke und bunte Märkte

Mit knapp 800.000 Einwohnern ist La Paz die zweitgrößte Stadt Boliviens. Auf der Hochebene westlich von La Paz ist die Stadt El Alto entstanden, die inzwischen wohl mehr Einwohner als La Paz selbst haben dürfte. Dort befindet sich auch der internationale Flughafen La Paz-El Alto. Der Höhenunterschied zwischen den weiter talabwärts gelegenen südlichen Stadtteilen und dem Stadtrand am oberen Ende des Talkessels beträgt knapp 1000 m, was bei der Abfahrt von El Alto hinunter nach La Paz zu einem der spektakulärsten Ausblicke Boliviens führt. Zwischen der Höhenlage der Wohnviertel und dem sozialen Status ihrer Bewohner existiert eine eindeutige Beziehung: je höher die Lage, desto ärmer die Bewohner.

La Paz ist eine interessante Metropole zwischen Tradition und Moderne. Die Stadt bietet viele charmante Orte mit kolonialen Bauwerken. Beliebte Treffpunkte bilden die bunten Märkte in der Stadt: Auf dem Hexenmarkt im Zentrum von La Paz findest du nicht nur Zaubersprüche und -tränke für die traditionellen Aymara-Rituale, sondern auch herrliche Souvenirs. Und der ausgedehnte Schwarze Markt – Mercado Negro – bietet dir Haushaltsgeräte, Kleidungsstücke und viele weitere Waren des täglichen Bedarfs in einer beinahe unendlichen Vielfalt.

Vor allem die Kultur mit den alten traditionellen bolivianischen Tänzen spielt im Leben der Menschen von La Paz eine wichtige Rolle. Es sind Volkstänze der indigenen Bevölkerung des Landes, die in La Paz an vielen Orten aufgeführt werden. Es finden in La Paz auch viele Folklore-Umzüge statt.

Bolivien La Paz Die schönen Retro Busse von Dodge
La Paz. Die schönen Retro Busse von Dodge.

Von Tradition und Moderne

Seit dem 19. Jahrhundert, damals noch unter spanischer Herrschaft, ist La Paz ein wichtiges Handelszentrum des Landes. Vor allem der Silberhandel war für die Spanier bedeutend. Heute zeigt sich La Paz als buntes Gemisch aus modern und traditionell. Die aufblühende Industrie- und Dienstleistungsmetropole beherbergt neben elegante Banken, Museen, Galerien, Kinos und Einkaufspassagen auch die Architektur der Kolonialzeit und auch jene der republikanischen Epoche.

Bolivien La Paz Plaza Murillo
La Paz. Plaza Murillo.

La Paz ist Ausgangspunkt vieler Touristen ..

.. die unter anderem den legendären Lago Titicaca erkunden wollen. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe von La Paz sind das Valle de la Luna (Mondtal) im Süden der Stadt, die Ruinenstätte Tiahuanaco und der Chacaltaya (5421 m), auf dem die – mittlerweile stillgelegte – höchste Skipiste der Welt liegt.

Eine Besichtigungstour durch die Altstadt von La Paz zu Fuß ist ein wahres Vergnügen, auch wenn du wegen der extremen Höhe und der steilen Straßen schon mal aus der Puste kommst.

Bolivien La Paz Blick auf die Stadt mit dem Illimani im Hintergrund
La Paz. Die Stadt mit dem Illimani im Hintergrund

Auf keinen Fall verpassen solltest du:

Basílica de San Francisco

Die katholische Kirche San Francisco besticht durch ihre koloniale Architektur. Sie ist das älteste religiöse Haus in der Stadt: mit dem Bau wurde 1549 begonnen. Vom Dach kannst du einen herrlichen Blick über die Stadt genießen.

Plaza Murillo

Dieser zentrale Platz in der Innenstadt von La Paz ist benannt ist nach dem Unabhängigkeitskämpfer Pedro Domingo Murrillo. Der wundervolle Platz besticht durch einige der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Zu diesen zählen neben der Kathedrale vor allem das Parlamentsgebäude sowie der Präsidentenpalast, den du besichtigen kannst. Beeindruckend ist das bunte Treiben: Die Plaza Murillo ist ein wichtiger Treffpunkt der Bolivianer. Genieße den einzigartigen Flair des Platzes und der Menschen, die ihn mit Leben erfüllen.

Bolivien La Paz Buntes Treiben am Plaza Murillo
La Paz. Buntes Treiben am Plaza Murillo.

Avenida 16 de Julio

Diese Straße ist die Prachtstraße von La Paz. Hier lohn es zu Flanieren und Shoppen zu gehen und sie eignet sich hervorragend für einen gemächlichen Bummel am Nachmittag.

Calle Jaén

Sie gilt als schönste Gasse von La Paz und liegt in der Nähe der Plaza Murillo. In diese kleine Straße findest du eine hohe Konzentration an wundervollen Kolonialbauten und vier Museen. Die Straße ist für den Fahrzeugverkehr gesperrte und lädt dich zu einem Bummel ein.

Bolivien La Paz Altstadt Calle Jean
La Paz. Calle Jaén.

Und zum Schluss:

Tipps für’s Überleben in La Paz 😉

Für den schnellen Snack zwischendurch findest du in La Paz viele kleine Garküchen, die du auch auf den Märkten findest. Dort bekommst du für wenig Geld lecker gebratene Maiskolben, gegartes Gemüse und landestypische Fleischgerichte. Nicht entgehen lassen solltest du dir frisch frittierte Papas Fritas – Kartoffelchips, die geschmacklich nicht mit Chips vom Supermarkt vergleichbar sind. Übrigens: In Bolivien werden über eintausend verschiedene Kartoffelsorten angeboten.

Überall auf den Märkten gibt es Obst und Gemüse in einer schier unglaublichen Vielfalt – und zudem frisch und lecker. Glücklicherweise gibt es offensichtlich in Südamerika keine EU-Normen für Früchte; so dass beinahe immer die Früchte besser schmecken als sie aussehen – ganz im Gegensatz zur Lage in den deutschen Supermärkten!

Bolivien La Paz Lecker Essen-6139875_orig
Lecker Essen in La Paz.

An den Straßen gibt kleine Verkaufsständen mit einem reichhaltigen Angebot: Wasser und Limonaden, Süßes, Kekse und Snacks. Geführt werden die Stände meist von Cholitas – den traditionell gekleideten Frauen Boliviens. Der Verkauf von Alkohol ist auf der Straße allerdings strengstens verboten!

Interessant ist, dass du in La Paz – so weit ich weiß – nur ein einziges amerikanisches Fastfood-Restaurant findest. Die großen Burger-Ketten haben wegen zu geringer Nachfrage Bolivien einfach wieder verlassen. Gut so! Denn deinen geliebten Hamburger findest du in vielen Imbissbuden, wo preiswert schmackhafte Burger zubereitet werden.

Gut Essen gehen kannst du in La Paz auf vielfältige Art und Weise: Viele Restaurants mit landestypische und auch internationaler Küche bieten für deutsche Verhältnisse ein breitet Angebot zu sehr günstigen Preisen. Und neben einigen bolivianischen gibt es exzellente Weine aus den Nachtbarländern Chile und Argentinien. Zum Wohl und guten Appetit!

Bild

La Paz ist immer eine Reise Wert. Eine der lebendigsten und freundlichsten Städte in Südamerika. Probier’s aus und lass dich inspirieren vom einzigartigen Flair von La Paz.

Meine Empfehlung: BERG- UND TREKKINGTOUREN UM LA PAZ

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.